• Versandkostenfrei ab 69,00
  • Diskret & anonym verpackt & geliefert
  • 100 Tage Rückgaberecht
SUMMER SALE | Sichere Dir bis zu 60% Rabatt  ●  
Jetzt Sparen
SUMMER SALE | Sichere Dir bis zu 60% Rabatt  ●  
Jetzt Sparen

Haben Sie irgendwelche Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Heute erreichbar von 09:00 bis 15:00

(12 Bewertungen)

Tightra

Marke: Silk'n | Artikelnummer : TI1PE1E001

(12 Bewertungen)

Tightra

Marke: Silk'n | Artikelnummer : TI1PE1E001

Modellvariationen:
450,00 €

inkl. 19.0 % MwSt | inkl. Versandkosten

In den Warenkorb
Vorteile unseres Shops
  • Diskret & anonym verpackt & geliefert
  • Auf Lager
  • Dieses Produkt wird kostenlos geliefert
  • 100 Tage Rückgaberecht

Wir empfehlen

Beliebt

Produktvideo

Produktinformation

Tightra von Silk'n.

  • Für eine engere Vagina
  • In einem praktischen Beautycase
  • Verbessert die Durchblutung
  • Erwärmt sich beim Gebrauch
  • Mit Silk'n Intimate Gel
  • Verbessert die Empfindlichkeit Ihres Intimbereichs
  • Verhindert Urinverlust
  • Per USB-Kabel aufladbar
  • Einfach zu reinigen
  • Farbe: Weiß

Wofür ist Silk’n Tightra gemacht?

Silk'n Tightra ist ein Gerät, das Du Zuhause verwenden kannst, um schwachem Urinverlust vorzubeugen, Deine Empfindsamkeit im Intimbereich zu stärken und für mehr Genuss beim Sex zu sorgen.

Nach einer Geburt oder durch die hormonelle Umstellung des weiblichen Körpers während der Menopause kann der Intimbereich der Frau sich verändern und sich anders anfühlen. Das kann für viele Frauen unangenehm sein. Eine geschwächte Scheidenwand, nachlassender Genuss beim Liebesspiel, vaginale Trockenheit oder leichter Urinverlust können Auslöser für Unsicherheit und Unwohlsein sein. Genau um dem zu entgegnen, wurde Silk’n Tightra entwickelt, das mit bipolarer Hochfrequenzenergie ohne operativen Einsatz diese Symptome lindert.

Silk'n Tightra ist mit einer klinisch bewährten Technologie ausgestattet, die in ein kleines Gerät eingebaut wurde, sodass Du es einfach Zuhause verwenden kannst. Das Gerät gibt eine gleichmäßige Hochfrequenzenergie an das innere und äußere Vaginalgewebe ab. Diese Technologie ist für ihre festigende und straffende Wirkung auf das kollagenhaltige Gewebe bekannt.

Wie funktioniert Silk’n Tightra im Detail?

Alle 16 Elektroden sind für den Innenbereich der Vagina konzipiert, die drei Chromelektroden sind für den Außenbereich der Vagina gedacht. Während der Anwendung entsteht ein angenehmes Wärmegefühl. Vor der Anwendung etwas Silk’n Intimate Gel (enthalten) auf das Gerät geben, da es die Leitfähigkeit verbessert, die für die Anwendung der bipolaren HF-Energie notwendig ist. Danach kannst Du Tightra mit dem schmalen Ende einfach vaginal einführen oder es auf den äußeren Schambereich legen. Jede Behandlungseinheit (sowohl innen als auch außen) solltes ca. 20 Minuten dauern. Der Modus für die innere Anwendung von Silk'n Tightra hat drei Energiestufen. Der Modus für die äußere Anwendung verfügt über eine Stufe.

  • Vaginale Anwendung: Perfekt für Dich wenn Du das Vaginalgewebe und die Muskeln straffen willst oder um Deinen Sex zu verbessern. Beginne mit der niedrigsten Energieeinstellung. Lege Dich bequem hin und mache Dich mit der Wärme vertraut, anschließend kannst Du das Energieniveau erhöhen. Führe die Elektroden so weit in die Vagina ein, wie es sich für Dich angenehm anfühlt. Bewege das Gerät hin und wieder. Nutze das Gerät innen sowie außen jeweils 20 Minuten. Nach 20 Minuten schaltet sich das Gerät automatisch aus.

  • Externe Anwendung: Mit diesem Modus straffst Du das äußere Hautgewebe der Vagina, was für ein verbessertes vaginales Erscheinungsbild. Die Haut im Vaginalbereich sollte rasiert, sauber und trocken sein. Drücke dreimal kurz die Bedientaste. Trage eine kleine Menge Silk'n Intimate Gel auf die drei chromfarbigen Elektroden auf. Benutze für die exakte Anwendung einen Spiegel. Positioniere die Elektroden auf der Schamlippe und achte darauf, dass ein enger Kontakt mit der Haut hergestellt wird. Bewege das Gerät langsam in linearen oder kreisenden Bewegungen über die Haut. Nach 20 Minuten schaltet sich das Gerät automatisch aus.

Tightra ist wiederaufladbar dank enthaltenem USB-Ladekabel. Nach dem Laden kann Tightra 20 Minuten verwendet werden. Verstaue das Gerät nach dem Gebrauch im hochwertigen Köfferchen, das im Lieferumfang enthalten ist.

Bipolare HF-Technologie - laut Hersteller klinisch getestet und erprobt

Die bipolare Technologie von Silk’n Tightry wird bereits von Ärzten eingesetzt, um das Wohlbefinden im weiblichen Intimbereich zu verbessern. Es sorgt dafür, das sich Vaginalgewebe erneuert, die Durchblutung angeregt wird, neue Elastin- und Kollagenfasern gebildet werden, die Beckenbodenmuskeln gestärkt und die Schamlippen gestrafft werden. Mit Tightra kannst Du dies ganz einfach und schmerzfrei von Zuhause aus machen

Eine Vagina, die sich jünger anfühlt und auch jünger ist!

Mit Silk’n Tightra kann die Vagina von innen und außen sowie die Beckenbodenmuskulatur gefestigt und gestrafft werden. Es verbessert die sexuelle Lust und das Empfinden während des Liebesspiels. Auch das äußere Erscheinungsbild wirkt straffer und jünger.

Sichere Anwendung

Silk’n Tightra wurde speziell für den Heimgebrauch entwickelt und mit besonderen Sicherheitsmechanismen versehen. 16 Wärmesensoren messen während der Anwendung die Temperatur der Haut, sodass diese nie über 42-43°C steigt. So kann Deine Haut nicht überhitzen. Außerdem gibt es einen Berührungssensor, der sicherstellt, das Tightra erst angeht, wenn es auf der Haut liegt. Ein Bewegungssensor verhindert Überhitzung, wenn man das Gerät zu lange auf einer Stelle hält. Eine weitere automatische Funktion schaltet das Gerät nach 20 Minuten ab.

Sichtbare Ergebnisse nach kurzer Zeit

Die Anwendung von Silk‘n Tightra ist einfach und schnell. Schon nach acht 20-minütigen Sitzungen (4 Wochen) kannst Du sichtbare Erfolge verzeichnen. Bei diesen Sitzungen kann der Intimbereich je nach Belieben von innen und außen behandelt werden.

Silk’n Intimate Gel

Im Lieferumfang von Silk‘n Tightra ist zudem eine Tube Silk‘n Intimate Gel. enthalten. Inhaltsstoffe Silk’n Intimate Gel (130 ml).

Tightra wurde in einer klinischen Studie im Auftrag des Herstellers getestet*

Das sind die wichtigsten Schlussfolgerungen der Studie im Überblick:

  1. Das Sicherheitsprofil ist ausgezeichnet, während dieser Studie gab es keine unerwünschten Ereignisse.
  2. Es gab eine statistisch signifikante Verringerung bei der Häufigkeit von Harninkontinenz
  3. Weitere statistisch signifikante Ergebnisse:
  • Verringerung der Vaginalschlaffheit bzw. Verbesserung der Straffheit
  • Verringerung von Symptomen im Vaginalbereich, wie z.B. Schmerzen, Irritationen, Trockenheit, Juckreiz usw.
  • Verbesserung sexueller Zufriedenheit und der Sexualfunktion

Ein Fragebogen zur Feststellung der Zufriedenheit der Befragten zeigte, dass die Teilnehmerinnen mit dem Gerät und den Behandlungsergebnissen zufrieden waren.

*(Quelle: Safety, efficacy and usage compliance of the Silk'n Tightra home use device for improvement of sexual functioning, vulvovaginal appearance and reduction of SUI. Study site: proDERM Institute for Applied Dermatological Research GmbH, Kiebitzweg 2, 22869 Schenefeld/Hamburg,Germany. Sponsor: Home Skinovations, Tavor Building. POB 533, Yokneam 20692, ISRAEL. Researcher: Medical Director Prof. Dr. med. Klaus-Peter Wilhelm, Dipl.-Phys. Marianne Brandt, Natascha Hennighausen, M.Sc. Test Date: January 28 to March 25, 2019. Study Date: 13 th May 2019.)

  • Material: Polykarbonat-Gehäuse, Gummigriff, Edelstahl-Elektroden mit Chrom-/Goldüberzug und Silikonschalter
  • Maße: 19 x 33 x 11 cm
  • Wird über ein Micro-USB-Kabel und einen Adapter aufgeladen
  • Inklusive Silk'n Intimate Gel (130 ml) für effektive HF-Leitfähigkeit
  • Inklusive hochwertigem Beauty Case zum Aufbewahren
  • LED-Anzeigelicht
Weiterlesen

Größen & Spezifikationen

Produktinformation

  • Artikelnummer: TI1PE1E001
  • Marke: Silk'n
  • Farbe: Weiß
  • Originalname: Tightra

Abmessungen

  • Länge: 28.00 cm
  • Einführtiefe: 10.80 cm
  • Maximaler Durchmesser: 3.30 cm

Eigenschaften

  • Wasserfest: Spritzwassergeschützt
  • Geeignete Gleitmittel: Wasserbasis
  • Stimulation: Vaginal Stimulation
  • Länge Ladekabel: 75 cm
  • Griff:
  • Struktur: Rillen

Power & Speed

  • Power: Ladekabel (USB)
  • Lautstärke: Sehr leise

Weitere Angaben

  • Powerbox benötigt: Nein
  • E-stim Intensitätsstufen: 88
  • Gewicht: 1278 Gramm
  • Abmessungen Verpackung: 33x19x11 cm
  • Ursprung: Israel
  • EAN: 8712856059218

Bewertungen (12)

12 Bewertungen
Sortieren nach
  • Maggi
    5.0/5
    Die Optik ist sehr hochwertig. Schöne Verpackung und sichtbares und spürbares Ergebnis nach nur 3 Wochen
    Weiterlesen

    Google Übersetzung Original zeigen

  • Chris
    4.0/5
    Ich habe mir das Gerät angeschafft, um meinen Beckenboden zu stärken und so einer leichten Blasenschwäche entgegen zu wirken.

    Das Gerät wird in einer schönen gut aufgeteilten lila Hartbox geliefert. Im Lieferumfang gehört das Silk’n Tightra, ein Gleitgel, ein USB-Ladegerät und eine mehrsprachige Beschreibung. Die Hartbox hat sogar einen Reißverschluss, der bei Bedarf mit einen Schloss versehen kann.

    Bevor man zur ersten Anwendung kommt, muss man als erstes die Anleitung sehr genau lesen, denn nicht nur die Anwendungsbeschreibung ist wichtig, nein auch die wirklich vielen Gegenanzeichen, wann man es nicht anwenden darf. (z.B. Herzschrittmacher, Implantate, Metalle, Wunden, Schwangere, Stillenden usw.) Wichtig ist es auch das Gerät vorher aufzuladen.

    Ich habe nur die innere Anwendung gemacht, dazu sollte man sich von der Familie eine 30 minütige Auszeit nehmen, denn man muss es sich bequem machen und sollte sich dann 20 Minuten nicht mehr bewegen. Das Gerät wird mit Gleitgel versehen und eingeführt. Dann drückt man etwas länger den An-Knopf und es blinkt eine grüne Lampe und das Gerät startet, weiteres Drücken erhöht die Intensität. Man merkt dann, wie es warm wird. Und jede Minute gibt es ein kurzes Vibrieren. Nach 20 Minuten schaltet sich das Gerät aus.

    Die Anwendung macht man 1-mal die Woche. Ich verwende das Produkt jetzt seit 8 Wochen, auch wenn die Anwendung sehr angenehm anfühlt und auch so das Lustgefühl erhöhht , ist die Verbesserungen sind nur geringfügig, Vielleicht muss ich dem Silk’n Tightra mehr Zeit geben, damit ich richtig zufrieden bin.
    Weiterlesen

    Google Übersetzung Original zeigen

  • Tati
    4.0/5
    Das Gerät und das Zubehör (1 Gel, 1 Ladekabel mit Stecker und eine sehr ausführliche Bedienungsanleitung) sind in einem schönen Etui und mach einen hochwertigen Eindruck.
    Das Gel, das man für die Behandlung verwendet, ist geruchs- und farblos, sehr angenehm.
    Ich verwende Silk’n Tightra nur seit mehr als 6 Wochen, regelmäßig für innere und äußere, 2 Mal die Woche, genau so wie beschrieben. Werde ich weiter 1 Mal die Woche benutzen, um mein Beckenboden noch besser zu werden.
    Die Handlungen sind deutlich auf Deutsch in der Bedienungsanleitung beschrieben, sehr ausführlich und es gibt auch eine Hotline, wo man Hilfe bekommt.
    Hat eine angenehme Wärme und ist auch nicht schmerzhaft.
    Die Lämpchen zeigen deutlich den Stand an, auf den das Gerät gerade eingestellt ist. Nach jeder Minute erfolgt eine Vibration und nach 20 Minuten ist das Programm abgelaufen und wird automatisch unterbrochen.
    Ich hatte mich schon von der ersten Behandlung an die Wärme gewöhnt und habe genau wie in der Einleitung beschrieben und alle 3 Energiestufen für die innere Anwendung verwendet. Für den Außenbereich gibt es nur eine Stufe und wird die Seite mit dem drei Chromelektroden benutzt. Man spürt ein angenehmes Wärmegefühl. Ich bewege das Gerät hin und wieder genauso wie in der Gebrauchteinweisung beschrieben.
    Ich lade das Gerät, nach dem ich benutzt habe, jedes Mal erneut auf.
    Nach der Benutzung reinige ich das Gerät immer mit einem feuchten Tuch. Schade, dass nicht richtig desinfizieren darf. Ich weiß es nicht, ob nur einem feuchten Tuch es reicht, um richtig sauber zu sein.
    Ich habe eine Verbesserung im Intimbereich gemerkt, mein Beckenboden ist etwas fester geworden, aber nicht ganz. Das Problem was ich hatte, dass ich manchmal beim Springen oder Niesen Harnverlust hatte, hat sich reduziert :-(
    Das gleiche Problem auch mit mein sexuelles empfinden, hat sich mein Lustempfinden etwas verbessert aber nicht ganz.
    Ich finde doch, das um sexuelle Lust wieder herzustellen, sowie den Beckenboden zu verstärken braucht man wohl mehr Zeit. Deswegen werde ich auch wöchentlich weiter benutzen.
    Insgesamt bin ich zufrieden und ich kann das Gerät nur empfehlen!
    Weiterlesen

    Google Übersetzung Original zeigen

  • Tanja K.
    4.0/5
    Es ist schon wirklich erstaunlich, was es heute nicht schon alles so gibt, für den Hausgebrauch zur Selbstbehandlung. Da ich seit einigen Monaten, leider vermehrt das Problem habe, in "Uuuups-Momenten" leicht Urin zu verlieren, reizte es mich besonders den Tightra auszuprobieren.

    Als mein diskretes Helferlein angeliefert wurde, waren eine stabile schöne Aufbewahrungsschatulle mit Reißverschluß, ein Kontrastgel, Ladekabel und die Bedienungsanleitung mit dabei.

    Nachdem die Geduld auf die Probe gestellt wurde ;-) da dieses Wunderwerk erstmal vollständig aufgeladen werden mußte, konnte der erste Versuch nach genauem Lesen der Anleitung starten.

    Die Anwendung mutete erst etwas komisch an, etwas Angst vor Schmerzen oder Verbrennungen waren auch vorhanden. Die Behandlung ist nicht unangenehm oder schmerzhaft, die Wärmebehandlung ist angenehm. Nach 20min gibt es einen kleinen Vibrationssignal und das Gerät schaltet sich selbstätig aus. Vor der Verstauung in der Aufbewahrungsbox, schnell und leicht zu reinigen z. B. mit einem Feuchttuch.
    Weiterlesen

    Google Übersetzung Original zeigen

  • Nina
    5.0/5
    Ich bin auf dieses Gerät gestoßen und habe hin und herüberlegt ob es was für mich ist aber ich habe mich nun doch dazu entschlossen.
    Nach der Bestellung ging die Lieferung sehr schnell und ich konnte nach vollständigem Laden das Gerät testen.
    Die Beschreibung ist verständlich und das Gerät einfach in der Handhabung.
    Bei der inneren Anwendung kann man die Wärme in 3 Stufen Regeln und ich hab immer die Mitte gewählt da sie für mich am angenehmsten war.
    Nach der ersten Anwendung hatte ich wirklich einen erhöhten Harndrang aber das ließ auch schnell wieder nach.
    Alles in allem ist das Gerät toll und bei mir hat es sich wirklich gelohnt.
    Mein Empfinden im Intimbereich hat sich deutlich verbessert.
    Weiterlesen

    Google Übersetzung Original zeigen

  • Franziska
    5.0/5
    Als ich das Gerät entdeckt habe war ich schon sehr skeptisch ob so etwas wirklich möglich ist. Um mein Beckenboden zu trainieren, habe ich schon einiges ausprobiert. Er kommt nicht nur in einem schönen violetten Koffer (mit Ladekabel und Gel), sondern sieht selbst auch gut aus. Die Verarbeitung des Gerätes ist sehr gut, hier merkt man einfach Qualität. Schöne Glatte Flächen, keine Unebenheiten oder Materialfehler. Die Beschreibung ist sehr gut und die Anwendung dann schon fast intuitiv. Nach dem Aufladen konnte es dann gleich losgehen mit Testen. as Gerät wird mit Gleitgel versehen und eingeführt. Dann drückt man etwas länger den An-Knopf und es blinkt eine grüne Lampe und das Gerät startet, weiteres Drücken erhöht die Intensität. Man merkt dann, wie es warm wird. Und jede Minute gibt es ein kurzes Vibrieren. Nach 20 Minuten schaltet sich das Gerät aus. Nun reinigt man das Gerät mit Feuchttüchern. Die Anwendung wiederholt man 1x pro Woche
    Weiterlesen

    Google Übersetzung Original zeigen

  • Zerabeth
    5.0/5
    Um mein Beckenboden zu trainieren, habe ich schon einiges ausprobiert. Das letzte waren die Beckenbodenkugeln. Diese hatten für mich aber nicht das gewünschte Ergebnis und ich hatte danach eher Muskelkater. Nach meiner Schwangerschaft hatte ich beim Sporttreiben und auch mal beim lachen oder Husten das Problem das hier und da mal ein Tröpfchen seinen Weg nach draußen gefunden hatte. Das bekommt man zwar nicht mit aber trotzdem ist es mir immer unangenehm.
    Optisch macht das Gerät einiges her mit den goldenen kontakten und dem schicken lila Köfferchen. Aber um das aussehen des Gerätes geht es hier nicht.
    Die Anwendung ist simple. Man verwendet etwas Gel und führt es sich vorsichtig ein. Man fühlt eine leichte Wärme und ein leichtes gribbeln. Es ist keineswegs unangenehm. Bei der Äußeren Anwendung musste ich erstmal etwas üben und mich und die Wärme gewöhnen. Bewegt man es zu langsam kann es regelrecht heiß werden. Also habe ich ich erst mal mein Tempo rausfinden müssen.

    Wichtig ist es, sich vor der ersten Anwendung einmal die Anleitung anzuschauen, um zu wissen, wie es richtig angewendet wird.
    Weiterlesen

    Google Übersetzung Original zeigen

  • Tenschaa
    5.0/5
    Optisch macht es schon wirklich etwas her und es macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Beschreibung ist sehr ausführlich und die Handhabung ist einfach und angenehm, sowohl äußerlich als auch innerlich. Ich empfand es als wirksam und habe den Eindruck, daß mein Beckenboden wieder etwas stabilisiert ist.
    Weiterlesen

    Google Übersetzung Original zeigen

  • Kathrin
    4.0/5
    Schick ist der Silk´n Tightra, den ich wegen geburtsbedingter leichter Inkontinenz ausprobiert habe. Er kommt nicht nur in einem schönen violetten Koffer (mit Ladekabel und Gel), sondern sieht selbst auch gut aus. Ich nutzte ihn nur für die innere Anwendung und muss hierzu gleich anmerken, dass ich mir für die einfachere Bedienung eine Fernbedienung wünsche. Da man doch 20 Minuten ruhig daliegen soll, wäre so eine Bedienung (zur Erhöhung der Energiestufen von niedrig über normal zu hoch innerhalb einer Anwendung) deutlich einfacher .

    Die empfohlene Reinigung danach lässt auch Zweifel offen: kein Reinigen mit Wasser, sondern mit Feuchttücher. Hier wäre es wünschenswert, wenn man entweder Einweg-Silikonhüllen verwenden könnte oder das Gerät gründlich mit Seife und Wasser reinigen könnte.

    Das Ergebnis ist allerdings nach 6 Wochen (mit einer Woche Pause) gut zu fühlen: die leichte Inkontinenz hat nachgelassen, da sich die innere Muskulatur aufgebaut hat. Das ist gut spürbar und freut mich sehr.
    Weiterlesen

    Google Übersetzung Original zeigen

  • Sandra
    5.0/5
    Nach dem öffnen der Schachtel habe ich einen schönen lila Koffer in dem alles enthalten ist was man braucht vorgefunden. Das Gerät selbst, das Ladegerät dazu und noch ein Kontaktgel.
    Die Verarbeitung des Gerätes ist sehr gut, hier merkt man einfach Qualität. Schöne Glatte Flächen, keine Unebenheiten oder Materialfehler.
    Vor der Erstmaligen Benutzung muss der Silk‘n Tightra erst mal vollständig aufgeladen werden (so wie nach jeder Anwendung).
    Zudem sollte man sich die Bedienungsanleitung mit den Ausschlüssen genau durchlesen. Hier gibt es ein paar z.B. sollte man das Gerät nicht während seiner Periode verwenden, oder wenn man Metallteile, ich vermute mal eine Spirale hat. Zudem kann bei Unsicherheiten eine Hotline angerufen werden, die einemb weiterhelfen.
    Zur ersten Anwendung, ich habe es mir mal gemütlich im Bett gemacht und ein Buch mitgenommen.
    Die einzelnen Programme kann man am Knopf einstellen (sehr gut in der Kurzbeschreibung erklärt) und das Gerät funktioniert nur wenn es Kontakt hat.
    Die Innere Anwendung dauert ca. 20min und alle paar Minuten spürt man eine leichte Vibration.
    Zuerst sollte man es sich gemütlich machen, genügend Zeit und Ruhe einplanen. Dann habe ich das Gerät mit dem Kontaktgel eingeschmiert und an Ort und Stelle platziert. Vom liegen aus sieht man sehr gut auf das Gerät und man kann durch das Aufleuchten der Lämpchen sehen welches Programm bei welcher Intensität läuft.
    Ich habe auf der niedrigsten Stufe angefangen und mich dann über die Anwendungen langsam hochgetastet.
    Beim entfernen des Gerätes merkt man wie warm es eigentlich wird.
    Zur äußeren Anwendung, auch hier sollte man sich Zeit und Ruhe einplanen.
    Auch hier wieder das Gerät mit Kontaktgel einschmieren und an Ort und Stelle platzieren. Wenn das Gerät anfängt muss es langsam nach oben und unten bewegt werden. Hier spürt man sofort die Wärme.
    Für die Äußere Anwendung gibt es nur eine Stufe.
    Nach der inneren Anwendung habe ich ein leichtes ziehen auf Höhe der Eierstöcke bemerkt. Nichts wirklich schlimmes oder so. Man hat gemerkt dass es da ist. Verging aber auch nach ca. 10-20min wieder.

    Durch meine 2 Schwangerschaften und mangelnden Beckenbodentraining habe ich gemerkt, dass ich beim Lachen oder Nießen mal ein bis zwei Tröpfchen Urin verloren habe. Dies finde ich persönlich sehr unangenehm und wollte hier einfach was dagegen machen. Durch die Anwendungen habe ich das Problem nicht mehr, alles wieder so wie vorher. Allein deswegen kann ich Leidensgenossinnen das Gerät nur empfehlen, es schenkt einfach mehr Lebensqualität.
    Weiterlesen

    Google Übersetzung Original zeigen

Fragen und Antworten (0)

Senden Sie Ihre Frage
Senden Sie Ihre Frage

Authentizität von Kundenbewertungen

Wir akzeptieren nur Bewertungen von Verbrauchern, die die betreffenden Waren tatsächlich über unsere Plattform gekauft haben

Vorab-Check der Bewertungen

Wir löschen Bewertungen nicht, es sei denn, eine Bewertung beruht auf falschen Tatsachen oder es handelt sich um eine unsachliche Schmähkritik, einen Angriff auf die Menschenwürde oder eine Straftat wie Beleidigung.

Art der Veröffentlichung von Rezensionen

Wir tragen die Bewertungen unserer Produkttester manuell ein. Die Bewertungen unserer Kunden werden durch einen automatisierten Prozess veröffentlicht.