• Diskrete Verpackung
  • Schnelle und sichere Lieferung
  • Kostenlose Rückgabe
  • Hilfe & Kontakt
Kategorien
Filter

Deine Vorteile bei AMORELIE

  • Keiner wird's erfahren

    Deine Bestellung wird ohne AMORELIE Logo und Absender in einem weißen Karton versandt.

  • 100 Tage Rückgaberecht

    Ungebrauchte Ware kannst Du binnen 100 Tagen kostenlos an uns zurücksenden.

  • Mach' Dir keine Sorgen

    Das Trusted Shops Gütesiegel und der Käuferschutz sorgen für 100%ige Sicherheit beim Shoppen.

  • Versandkostenfrei ab 69 €

    Die Versandkosten betragen 3,95 €. Ab einem Warenwert von 69 € ist die Lieferung frei.

  • Ausgewähltes Sortiment

    Bei der Produktauswahl legen wir größten Wert auf Qualität und Funktionalität.

Pulsatoren Guide - alle Informationen kompakt gebündelt

Wie funktioniert ein Pulsator?

Wie der Name vielleicht schon verrät, verwöhnt ein Pulsator mit pulsierenden, niederfrequenten Stoßbewegung, die täuschend echt Sex nachahmen. Die rhythmischen Sextoys werden einfach mit etwas wasserbasiertem Gleitgel vaginal oder anal eingeführt, um den G-Punkt oder die Prostata gezielt zu verwöhnen. Wer mag kann den Pulsator auch erst einmal ohne Stoßbewegungen erproben und ihn einfach als Dildo verwenden. Über die Bedienknöpfe könnt Ihr das gewünschte Programm einstellen sowie die Stärke mit der das Toy pulsieren soll - von schnell und intensiv bis langsam und sanft. Der Pulsator erledigt die Vor- und Zurückbewegungen, die Ihr sonst mit der Hand macht, ganz von selbst. Das heißt Ihr könnt Euch vollkommen freihändig von dem Toy verwöhnen lassen. Er kann während des Solos genutzt werden aber auch zusammen mit dem Partner während des Vorspiels oder um sich damit zusätzlich während des Sex zu stimulieren. Wir bieten in unserem Erotikshop eine breite Auswahl an Pulsatoren, die Ihr diskret bei uns bestellen könnt. Welche Unterschiede es dabei gibt und wie genau die einzelnen Pulsatoren stimulieren, erklären wir Euch im nächsten Abschnitt.

Welche Pulsatoren gibt es?

Den vielseitigen Pulsator Stronic von Fun Factory gibt es in verschiedenen Ausführungen. Alle Pulsatoren der Marke sind “Made in Germany” und besitzen die einzigartig patentierte Pulsator-Technologie. Das heißt sie stoßen und pulsieren mit zahlreichen Rhythmen und Geschwindigkeiten. Der Fun Factory Pulsator Stronic eins verwöhnt mit seiner glatten Oberfläche angenehm vaginal und eignet sich hervorragend für Einsteiger. Stronic drei ist hingegen ein Pulsator für erfahrene Sextoy-Nutzer. Der Vibrator von Fun Factory besitzt nämlich eine geschwungene Spitze und erhabenen Rillen auf dem Schaft, die für besonders intensive Stimulation des G-Punkts oder der Prostata sorgen. Ein weiterer Pulsator der Fun Factory Kollektion heißt Bi Stronic Fusion. Dieser einzigartige Spielgefährte ist ein pulsierender Rabbit-Vibrator, der gleichzeitig vaginal und klitoral verwöhnt und kann auch zur analen Stimulation genutzt werden. Der kleinere Stimulationsarm verwöhnt dabei gleichzeitig den Damm mit intensiven Rhythmen.

Was gibt es über Pulsatoren noch zu wissen?

Die Stronic Pulsatoren von Fun Factory sind wasserdicht. Das heißt die Sextoys dürfen mit in die Badewanne oder unter die Dusche genommen werden. Da der Stronic Pulsator aus hautfreundlichem Silikon gefertigt ist, sollte er ausschließlich mit wasserbasiertem Gleitgel verwendet werden. Die Pulsatoren von Fun Factory lassen sich zudem über drei Tasten am Griff steuern, wo Ihr außerdem die Batterieanzeige und die Sofort-Stop-Funktion des Vibrators findet. Vor der ersten Inbetriebnahme muss außerdem die Reisesperre deaktiviert werden. Haltet dazu die Tasten mit der Aufschrift + und FUN am Bedienelement für ein paar Sekunden gleichzeitig gedrückt. Nach jeder Anwendung kann der Pulsator einfach mit etwas Wasser und Seife oder einen Toy-Reiniger gesäubert werden. Ist der Pulsator wieder getrocknet, kann man das Toy von Fun Factory gleich für den nächsten Einsatz bereit machen und aufladen. Jeder Stronic wird mit einem eigenen USB-Ladekabel geliefert, das zum Laden des Toy einfach mit einem PC verbunden wird. Das heißt es sind keine Batterien nötig und das Sextoy ist quasi jederzeit einsatzbereit. Ist der Stronic vollständig aufgeladen sollte der Pulsator stoßsicher verstaut werden.

Nach oben